WICHTIG: Platzpflege bei extremer Trockenheit!

Auf Grund der extremen Trockenheit ist es sehr wichtig, die Pflege der Plätze zu intensivieren. 

 

1. Vor dem Spiel sind die Plätze intensiv und komplett (auch die Randbereiche) zu wässern. (ca. 4 – 6 Minuten)

2. Bei extremer Hitze und Trockenheit sind die Plätze nach jedem gespielten Satz oder ca. alle halbe Stunde abzuspritzen und abzuziehen. Vertiefungen sind vorab mit den Scharrierholz auszugleichen.

3. Nach dem Spiel sind die Plätze erst kurz abzuspritzen, so dass sie nicht stauben. Vertiefungen sind vorab mit den Scharrierholz auszugleichen.

Erst dann wird der Platz abgezogen und die Linien mit dem Besen gefegt.

4. Falls kein neuer Spieler danach die Plätze nutzt, ist der Platz bei Trockenheit nochmals komplett zu wässern. 

 

Wenn obige Regeln nicht befolgt werden kommt es auf dem Platz zu extremen Unebenheiten und einer Versandung.

Die ist sicherlich nicht im Sinne eines Tennisspielers.

 

Euer Vorstand

Action & Fun im Youth-Tenniscamp beim TUSEM

Wer noch eine coole Idee in den Sommerferien sucht, ist bei einem der drei 5-tägigen Tennisferiencamps bei uns auf der Anlage genau richtig.In den bewährten Händen der Friedrich-Tennisakademie finden dabei Kinder und Jugendliche eine tolle Möglichkeit das Tennisspielen zu erlernen, oder bei fortgeschrittener Spielstärke, Tipps & Tricks vom Cheftrainer – Björn Friedrich – und seinem Team übermittelt zu bekommen.

Die teilnehmende Kid´s und Jugendlichen werden entsprechend dem Alter und der jeweiligen Spielstärke in Gruppen eingeteilt.

 

Hierbei steht immer der Spaßfaktor im Vordergrund und auch die Eltern sind herzlich eingeladen, sich auf unserer Anlage vom Können ihrer Sprösslinge zu überzeugen, oder noch besser, einfach mal selber das Racket schwingen und z.B. als Gastspieler den Duft der roten Asche zu schnuppern.

 

Die Camps – die von 10:00 Uhr – bis 15:00 Uhr – in der Zeit vom 15.07.-19.07.19, 22.07. - 26.07.19 und vom 19.08. -23.08.19, sind sehr beliebt und erfreuen sich nicht nur wegen der Sportler Verpflegung zum Mittagessen, großer Beliebtheit.

 

Anmelden könnt ihr euch per Email: bf@friedrich-tennisakademie.de oder schaut einfach auf www.friedrich-tennisakademie.de sowie im Facebook Friedrich-Tennisakademie vorbei. Gerne könnt ihr euch auch direkt telefonisch an Björn unter der Mobilnummer 0163-7202794 wenden.

7. Spieltag Medenspiel-Saison 2019 - Herren 40 steigen auf!

Am 7.Spieltag der Saison traten die Herren, Herren 40, Damen 40 und Herren 60 zum letzten Spieltag im Sommer an.

 

Herren - TV Kray - 9:0
Unsere Herren siegten erwartungsgemäß deutlich gegen den Aufsteiger aus Kray. Mit einer konzentrierten Leistung konnten alle Einzel siegreich gestaltet werden und die Vorentscheidung war gefallen. Die Herren beenden die Saison mit 3 Siegen und 2 Niederlagen. 

 

Herren 40 - TC RAWA - 4:5
Die Herren 40 unterlagen dem TC RAWA am letzten Spieltag knapp - steigen aber trotzdem mit insgesamt 6 Siegen und 1 Niederlage wieder in die Bezirksliga auf - herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team! 

 

Damen 40 - TC Feldhausen - 3:6

Die Damen 40 verloren bei sehr hohen Temperaturen leider auch ihr letztes Heimspiel gegen die Gäste aus Bottrop. Mit 5 Niederlagen steigt das Team leider wieder in die Bezirksklasse B ab. 

 

LSG Essen - Herren 60 - 6:3

Auch die Herren 60 verloren ihr viertes Spiel in Folge. Nach den Einzelpartien stand es bereits 4:2 für die Gastgeber - 1 Doppel konnte gewinnen. In der kommenden Saison startet das Team erneut in der BKA.  

6. Spieltag Medenspiel-Saison 2019

Am sechsten Spieltag der Saison waren unsere Damen, Damen 30 und Herren 40 im Rennen - alle anderen 3 Mannschaften hatten spielfrei. 

 

Damen - TV Burgaltendorf - 6:3
Unsere Damen zeigten am letzten Spieltag der Bezirksliga-Saison eine kämpferisch starke Leistung und belohnten sich zum Abschluss mit einem 6:3 Sieg gegen Burgaltendorf. Nach den Einzeln stand es bereits 4:2 - 2 Doppel konnten zudem gewonnen werden. 

 

Eigen-Stadtwald - Damen 30 - 5:4
Auch für unsere Damen 30 stand das letzte Saisonspiel auf dem Programm. Nach den Einzeln lag das Team mit 4:2 zurück, konnte sich in den Doppeln aber noch einmal aufraffen. Am Ende reichte es leider nicht ganz, das dritte Doppel verlor deutlich. 

 

Blau Weiß Bottrop - Herren 40 - 3:6

Die Herren 40 holen den sechsten Sieg im sechsten Spiel und sind weiterhin souveräner Tabellenführer der BKA. Gegen die Gastgeber aus Bottrop gingen die Männer allerdings mit einem ausgeglichenen 3:3 aus den Einzeln, die Doppel wurden allesamt gewonnen. 

 

Clubmeisterschaften 2019 - Einzel

Gruppenphasen ausgelost!

Die Übersicht der Gruppenphasen in den jeweiligen Konkurrenzen findet ihr wie gewohnt im Gang zu den Umkleidekabinen im Clubhaus. Bitte tragt eure Spiele und Ergebnisse auch dort in den entsprechenden Spielplan ein. Ihr könnt euch die entsprechenden Spielpaarungen aber auch als PDF-Dokument herunterladen. 

 

Folgt dazu bitte dem folgenden Link: 

https://www.tusem-tennis.com/events/clubmeisterschaften-2019/

 

Wichtig: Die Gruppen in den Einzelwettbewerben müssen bis zum 16.09.19 gespielt sein. Die Doppel-und Mixed Wettbewerbe starten ab dem 16.08.19! Meldeschluss ist der 12.08.19! Die Endspiele der Clubmeisterschaften finden am 28.09.19 statt!

5. Spieltag Medenspiel-Saison 2019

Am fünften Spieltag der Saison waren bis auf die Herren 60 alle anderen fünf Mannschaften auf der roten Asche. Die Damen 30 und Herren 40 waren erneut siegreich, unsere Damen, Damen 40 und Herren verloren ihre Spiele.

 

Damen 30 - TC Traar - 5:4
Nach einem 4:2 nach dein Einzeln machten unsere Damen 30 die Partie gegen den TC Traar noch einmal richtig spannend. Das entscheidende Doppel holte den nötigen Punkt zum 5:4 mit einem 11:9 im entscheidenden Matchtiebreak. 

 

BW Bottrop - Damen - 8:1
Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Bottrop waren unsere Damen chancenlos. Nach den Einzeln war die Partie beim Spielstand von 6:0 bereits entschieden. 

 

Damen 40 - TC Rawa 2 - 4:5

Gegen den Aufstiegsaspiranten aus Haarzopf mussten unsere Damen 40 sich knapp geschlagen geben. Die Partie war jedoch nach den Einzeln mit 1:5 bereits entschieden. In den Doppeln zeigte das Team eine sehr gute Leistung und entschied alle 3 Partien für sich.

 

PSV Essen - Herren 40 - 1:8 

Die Herren 40 holen den fünften Sieg im fünften Spiel und sind weiterhin Tabellenführer der BK A. Nach den Einzelpartien und einem Spielstand von 1:5 war dem Team der Sieg nicht mehr zu nehmen. Alle 3 Doppel wurden ebenfalls siegreich gestaltet. 


Herren - Eigen-Stadtwald - 4:5
Die Herren zeigten am vorletzten Spieltag gegen den Spitzenreiter aus Bottrop, der bislang jede Partie 9:0 gewann, eine kämpferisch starke Team-Leistung und konnten die Gäste ärgern. Nach sehr ausgeglichenen Einzeln ging es beim Spielstand von 2:4 in die Doppel. Leider unterlag das Team im zweiten Doppel und musste sich am Ende mit einem 4:5 geschlagen geben. 

4. Spieltag Medenspiel-Saison 2019

Am vierten Spieltag der Saison waren bis auf die Damen 30 alle anderen fünf Mannschaften aktiv. Gewinnen konnten die Herren und die weiterhin ungeschlagenen Herren 40 - die Damen, Damen 40 und Herren 60 verloren ihre Spiele. 

 

TC Helene - Herren - 0:9
Die Herren gingen als Favorit in die Partie und konnten dies auch auf dem Platz bestätigen. Mit 9:0 siegte das Team deutlich und fuhr verdient den zweiten Saisonsieg ein. 

 

TC Heisingen - Herren 40 - 2:7
Die Herren 40 sind weiterhin an der Spitze der BK A. Nach einem 4:2 nach den Einzeln wurden alle 3 Doppel gewonnen und der vierte Sieg in Folge eingefahren. 

 

TB Essen-Frintrop - Damen 40 - 8:1

Gegen die Gastgeberinnen aus Frintrop waren unsere Damen 40 chancenlos. Ute Schwinn konnte an 1 den Ehrenpunkt erkämpfen, das Team musste sich aber bereits mit 5:1 nach den Einzeln geschlagen geben. Auch die Doppel verliefen deutlich zu Gunsten der Frintroperinnen. 

 

Damen - TC Waldhof - 1:8

Auch unsere Damen waren gegen starke Gäste aus Bottrop an diesem Spieltag leider ohne Chance. Mit 0:6 nach den Einzeln war das Spiel bereits für die Botropperinnen entschieden. Das dritte Doppel wurde nicht mehr gespielt. 


Herren 60 - SG TC Bredeney/KTG 1- 3:6
Die Herren 60 treten weiterhin auf der Stelle und mussten eine erneute 3:6 Niederlage hinnehmen. Mit einem 2:4 nach den Einzeln mussten alle 3 Doppel gewonnen werden - Doppel 2 siegte souverän, die anderen beiden Partien wurden jedoch mit 8:10 im Matchtiebreak zu Gunsten der Gäste entschieden. 

Tennis Treff für Jung und Alt

Liebe Tennisfreunde,

zukünftig findet jeden ersten Samstag im Monat ein Tennis-Treff bei uns auf der Anlage statt.

 

Das Angebot richtet sich an Mitglieder der Tennisabteilung: Spiel und Spaß für Alle – ob jung oder alt, ob groß oder klein – jeder kann mitspielen! 

Falls nötig, sind ausreichend Bälle und Schläger zur Ausleihe vorhanden. 

Wir starten am 01.06.2019. Gespielt wird immer mindestens 2 Stunden von 10.00 – 12.00 Uhr

 

Mit weiteren Informationen versorgen euch Hildegard und Carsten. Anmeldungen gehen bitte ebenfalls direkt an die beiden.

3. Spieltag Medenspiel-Saison 2019

Am dritten Spieltag der Saison waren bis auf die Herren alle anderen fünf Mannschaften im Rennen. Die Damen 30, Damen 40, Damen und Herren 60 mussten jeweils eine Niederlage hinnehmen, die Herren 40 marschieren weiter.

 

TC Raadt - Damen 30 - 8:1
Gegen den Titelaspiranten TC Raadt waren unseren Damen 30 an diesem Spieltag chancenlos. Die Partie war bereits mit 5:1 nach den Einzeln entschieden. 

 

Damen - ETB Schwarz Weiß - 4:5
Nach einem ausgeglichenen 3:3 nach den Einzeln mussten die Damen sich an diesem Wochenende zum zweiten Mal 4:5 geschlagen geben. Das entscheidende dritte Doppel wurde im Matchtiebreak entschieden und ETB hatte das glücklichere Ende für sich. 

 

Damen 40 - BSG EVAG - 2:7

Die Damen 40 konnten gingen im ersten Heimspiel der Saison bei 2 Einzelpartien in den Matchtiebreak. Mit einem Sieg und einer Niederlage stand es jedoch 2:4 für die Damen der EVAG. Leider wurden alle 3 Doppel deutlich verloren und man musste sich mit 2:7 geschlagen geben. 

 

Herren 40 - TC Feldhausen - 7:2

Die Herren 40 sind weiterhin ungeschlagen und tüteten den dritten Sieg in Folge bereits mit einem 5:1 nach den Einzelpartien ein. Zum Schluss stand nach den Doppeln erneut ein verdientes 7:2 zu Buche. Die Herren 40 sind aktuell ungeschlagen mit 3 Siegen Tabellenführer in ihrer Gruppe.


1. TC Bottrop - Herren 60 - 6:3
Die Herren 60 mussten sich an diesem Wochenende leider erneut mit 6:3 geschlagen geben. Das Spiel war ebenfalls bereits nach den Einzeln mit 5:1 entschieden. Das Team konnte anschließend noch 2 Doppel gewinnen.

2. Spieltag Medenspiel-Saison 2019

Am zweiten Spieltag der Saison waren bis auf die Damen 40 alle anderen fünf Mannschaften im Rennen. Die Damen 30 und Herren 40 konnten ihre Spiele gewinnen, die Herren, Damen und Herren 60 unterlagen.

 

Damen 30 - DJK Holzbüttgen - 5:4
Bei etwas besseren Temperaturen als am ersten Spieltag fuhren die Damen 30 ihren zweiten Saisonsieg ein. Nach einem ausgeglichenen 3:3 nach den Einzeln wurden 2 Doppel im Matchtiebreak entschieden, das dritte Doppel siegte deutlich. 

 

TV Burgaltendorf - Herren - 6:3
Die Herren konnten an diesem Wochenende leider nur zu fünft antreten, waren bei 3 der insgesamt 5 Einzelpartien jedoch chancenlos. Das Spiel war nach dem 5:1 bereits entschieden. Beide gespielten Doppel wurden im Matchtiebreak gewonnen - am Ende jedoch nicht mehr als Ergebniskosmetik. 

 

ETUF 3 - Damen - 9:0
Die ersatzgeschwächten Damen, die es ohnehin in dieser Saison schwer haben, waren an diesem Tag gegen die Mädchen vom ETUF chancenlos. Alle Partien wurden deutlich verloren, so dass ein verdientes 9:0 für den ETUF zu Buche stand.  

 

Herren 40 - GW Schönebeck - 7:2

Die Herren 40 entschieden 4 ihrer Einzel deutlich für sich, 2 Partien gingen bis in den Matchtiebreak. Ein Sieg und eine Niederlage in diesen Spielen sorgten dann für die 5:1 Vorentscheidung. Beide gespielten Doppel wurden ebenfalls positiv gestaltet, so dass am Ende ein verdientes 7:2 und somit der zweite Saisonsieg eingefahren wurde.  


Herren 60 - PSV Essen - 3:6
Die Herren 60 gingen in den Einzelpartien ebenfalls 2 Mal in den Matchtiebreak, hatten jedoch kein Glück. Mit nur einem Sieg war der Saisonauftakt bereits mit 1:5 entschieden. 2 Doppel wurden siegreich gestaltet, so dass ein 3:6 als Endergebnis fest stand.